Allgemeine Geschäftsbedingungen

Teilnahmebedingungen für Einzel- und Gruppenunterricht

1. ABSCHLUSS DES SCHULUNGSVERTRAGES
1.1. Ein Vertragsabschluss beginnt mit der Teilnahme am Hundeschulunterricht durch Einzelstunden oder durch den Kauf einer "5er-Karte“ oder „10er-Karte“.
1.2. Mit Vertragsabschluss verpflichtet sich der Teilnehmer den nachfolgenden AGB ́s Folge zu leisten.

2. PREISE
2.1. Die Preise für Einzel- und Gruppenstunden entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste auf unserer Website http://www.natural-dog-sport.de oder unserem Flyer.

3. KONDITIONEN FÜR GRUPPENUNTERRICHT
3.1. Die Teilnahme am Gruppenunterricht ist nur nach Absprache mit der Hundeschulinhaberin Saskia Faak möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich.
3.2. Die Einzelbezahlung ist ausschließlich für maximal 2 Probetrainings in einer Gruppe möglich. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, eine 5er- oder 10er-Karte zu nutzen.
3.3. Die 5er-Karte berechtig nach Erwerb zu 5 Teilnahmen am Gruppenunterricht und ist 8 Wochen gültig. Die 10er-Karte berechtig nach Erwerb zu 10 Teilnahmen am Gruppenunterricht und ist 12 Wochen gültig. Die jeweilige Karte ist nicht übertragbar. Eine Rückerstattung oder Umwandlung auf andere Angebote bei Nichtausnutzung der Karte ist nicht möglich.
3.4. Eine Abmeldung vom Gruppenunterricht muss bis spätestens 24 Stunden vor jeweiligem Trainingsbeginn erfolgen. Absagen zu einem späteren Zeitpunkt werden zu 100% berechnet bzw. als Teilnahme verbucht.

4. KONDITIONEN FÜR EINZELUNTERRICHT
4.1. Die Teilnahme am Einzelunterricht ist nur nach individueller Terminvereinbarung möglich.
4.2. Nach einer Einführungsstunde im Zughundesport besteht die Möglichkeit, eine 5er- oder 10er-Karte zu nutzen – ganz gleich, ob Gruppen- oder Einzelunterricht. Weiterhin ist es möglich zwei Trainingseinheiten im Gruppenunterricht als Schnupperstunde zu buchen (siehe 3.2.).
4.3. Die 5er-Karte berechtig nach Erwerb zu 5 Teilnahmen am Einzelunterricht im Zughundesport und ist 8 Wochen gültig. Die 10er-Karte berechtig nach Erwerb zu 10 Teilnahmen am Einzelunterricht im Zughundesport und ist 12 Wochen gültig. Die jeweilige Karte ist nicht übertragbar. Eine Rückerstattung oder Umwandlung auf andere Angebote bei Nichtausnutzung der Karte ist nicht möglich.
4.4. Eine Abmeldung vom Einzelunterricht muss bis spätestens 24 Stunden vor jeweiligem Trainingsbeginn erfolgen. Absagen zu einem späteren Zeitpunkt werden zu 100% berechnet bzw. als Teilnahme verbucht.

5. BEZAHLUNG
5.1. Alle Teilnahmen an Einzel- oder Gruppenunterricht sind im Vorwege per Banküberweisung oder spätestens direkt im Anschluss an die Trainingseinheit in bar zu begleichen.

6. RÜCKTRITT DURCH DIE HUNDESCHULE
6.1. Die Hundeschule kann den Vertrag nach Schulungsbeginn kündigen, wenn der Teilnehmer die Durchführung des Unterrichts missachtet und nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages von Nöten ist. Kündigt die Hundeschule aus solchen Gründen, so erhält sie den Anspruch auf den Gesamtpreis des Unterrichts.
6.2. Natural Dog Sport ist berechtigt eine Gruppenunterrichtsstunde abzusagen, wenn die geforderte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall wird eine schon gezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet bzw. nicht verbucht.

7. NICHT IN ANSPRUCH GENOMMENE LEISTUNGEN
7.1. Ein Anspruch auf Rückerstattung von nicht wahrgenommenen Leistungen besteht nur in Ausnahmefällen nach Rücksprache mit der Hundeschule (wie z. B. schwere Krankheit, Umzug, Tod des Hundes etc.).
7.2. Nimmt der Teilnehmer einzelne Unterrichtsleistungen aus von der Hundeschule nicht zu vertretenden Gründen nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch des Teilnehmers auf anteilige Rückerstattung.

8. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG, HAFTPFLICHT, IMPFUNG
8.1. Die Teilnahme am Einzel- und Gruppenunterricht geschieht auf eigene Verantwortung und Haftung des Unterrichtsteilnehmers.
8.2. Der Teilnehmer haftet selbstschuldnerisch für alle Schäden, die durch seinen Hund an Geräten oder an anderen Teilnehmern, entstehen. Hierbei besteht kein Unterschied zwischen Sach- oder Personenschäden. Die Hundeschule ist für Schäden dieser Art nicht haftbar.
8.3. Jeder Teilnehmer hat für seinen Hund eine Tierhalterhaftpflichtversicherung vor Unterrichtsbeginn abzuschließen und dies durch die Versicherungsnummer zu belegen.
8.4. Nur haftpflichtversicherte und durchgeimpfte Hunde (Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose, Tollwut und Zwingerhusten) dürfen am Einzel- oder Gruppenunterricht teilnehmen. Versicherungsschein und Impfpass müssen der Hundeschule bei Eintritt und später nach Aufforderung vorgelegt werden.
8.5. Hunde mit ansteckenden Krankheiten sind von allen Trainingseinheiten fernzuhalten.
8.7. Erziehungsberechtigte haften für ihre Kinder.

9. FOTO- UND FILMERLAUBNIS
9.1. Während der Einzel- oder Gruppenstunden können im Auftrag vom Veranstalter Fotos von Aktivitäten und von Teilnehmer/innen und deren Hunden gemacht werden. Um die bestmögliche Analyse der praktischen Trainings zu gewährleisten, werden bei einigen Trainingseinheiten, Fotos der Aktivitäten und von Teilnehmer/innen und deren Hunden erstellt und zur Erläuterung verwendet.
9.2. Wir zeigen nach einem Seminar eine Fotoauswahl auf unserer Internetseite, auf der Natural Dog Sport Facebook-Fanpage und verwenden einige Bilder bei Vorträgen, zur Veranschaulichung bei Workshops, sowie als Lehrmaterial oder für andere kommerzielle Zwecke für Natural Dog Sport.
9.3. Mit Abschluss des Teilnahmevertrages ohne schriftlichen Widerspruch gibt der /die Teilnehmer/in sein/ihr Einverständnis zur Veröffentlichung und weiteren Verwendung ohne jegliche Forderung gegenüber des Veranstalters. Die entstandenen Fotos können ohne Rücksprache vom Veranstalter zu Werbezwecken genutzt werden. Die Weitergabe des Materials und eine Verwendung durch Dritte ist dabei ausgeschlossen.

10. WIDERRUFSRECHT
11. Das Widerrufsrecht bezüglich Fernabsatzverträge findet laut BGB § 312 Absatz b Nr. 6 keine Anwendung. Der Teilnehmer hat kein Recht auf Widerruf.

11. GERICHTSSTAND, RECHTSWOHL
11.1.Auf das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer und der Hundeschule findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.
11.2.Gerichtsstand ist Pinneberg.

12. SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollte eine der Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein, so bleibt der Bestand der restlichen Regelungen und auch der Bestand des Vertrages zwischen dem Teilnehmer und der Hundeschule hiervon unberührt.

Saskia Faak
Natural Dog Sport
__________


Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen

1. ANMELDUNG
1.1. Eine schriftliche verbindliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Die Anmeldung kann
online über den Kalender oder die jeweilige Veranstaltung von Natural Dog Sport gebucht werden. Die online abgesendete Buchung stellt einen verbindlichen Antrag zur Anmeldung des Mensch/Hund-Teams dar. Wir berücksichtigen dabei die Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung für die Vergabe der Veranstaltungs
plätze und teilen ggf. die Position auf einer Warteliste für die jeweilige Veranstaltung mit.

2. TEILNAHMEGEBÜHR
2.1. Die entsprechende Gebühr für die jeweilige Veranstaltung (siehe jeweilige Buchungs-Beschreibung) ist spätestens 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung zu entrichten. Nur bei rechtzeitigem Eingang der Zahlung per Überweisung besteht ein Anspruch auf die Teilnahme an der Veranstaltung laut Beschreibung. Die Teilnahmegebühr für Doghiking Touren kann auch Bar vor Ort entrichtet werden.
2.2. Die Teilnahmegebühr beinhaltet keinen Anspruch auf Unterbringung, Verpflegung, Anreise oder Ähnliches. Die Organisation der selben obliegt alleine dem Teilnehmer.

3. ABSAGE/STORNIERUNG
3.1 Absagen müssen in jedem Falle schriftlich erfolgen. Der Teilnehmer kann zu jedem Zeitpunkt vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn in schriftlicher Form von dem Vertrag zurücktreten. Für diesen Rücktritt werden nachfolgende Stornokosten fällig:

Bis zu 4 Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn: 50% der Veranstaltungsgebühr
Ab 2 Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn sowie bei Abbruch der Veranstaltung: 100% der Veranstaltungsgebühr

3.2. Es erfolgt keine Rückerstattung. Sollte der frei gewordene Veranstaltungsplatz durch ein Mensch/Hund-Team der Warteliste besetzt werden können, fällt keinerlei Gebühr an.
3.3. Sollte die Veranstaltung aus Gründen höherer Gewalt nicht stattfinden können, wird dem angemeldeten Teilnehmer mindestens ein Ersatztermin gleicher Art vorgeschlagen. Dieses beinhaltet die Reservierung für mindestens eine Veranstaltung gleicher Art bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn, es sei denn, der Teilnehmer erklärt vorher schriftlich, dass er auf das Angebot verzichtet. In diesem Fall werden bereits gezahlte Gebühren in vollem Umfang unverzinst erstattet. Sollte sich kein Ersatztermin finden,
werden alle bereits gezahlten Gebühren unverzinst erstattet.
3.4. Natural Dog Sport ist berechtigt eine Veranstaltung abzusagen, wenn die geforderte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall wird eine schon gezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet.

4. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG, HAFTPFLICHT, IMPFUNG
4.1. Die Teilnahme an Veranstaltungen von Natural Dog Sport geschieht auf eigene Verantwortung und Haftung des Teilnehmers.
4.2. Der Teilnehmer haftet selbstschuldnerisch für alle Schäden, die durch seinen Hund an Geräten oder an anderen Teilnehmern, entstehen. Hierbei besteht kein Unterschied zwischen Sach- oder Personenschäden. Die Hundeschule ist für Schäden dieser Art nicht haftbar.
4.3. Jeder Teilnehmer hat für seinen Hund eine Tierhalterhaftpflichtversicherung vor Veranstaltungsbeginn abzuschließen und dies durch die Versicherungsnummer zu belegen.
4.4. Nur haftpflichtversicherte und durchgeimpfte Hunde (Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose, Tollwut und Zwingerhusten) dürfen an den Veranstaltungen teilnehmen. Versicherungsschein und Impfpass müssen der Hundeschule bei Eintritt und später nach Aufforderung vorgelegt werden.
4.5. Hunde mit ansteckenden Krankheiten sind von allen Veranstaltungen fernzuhalten.
4.7. Erziehungsberechtigte haften für ihre Kinder.

5. SONSTIGES
5.1. Die Teilnehmer sind gehalten ihre Hunde stets angeleint und sicher zu führen. Kurzfristige andere
persönliche Vereinbarungen mit Natural Dog Sport im Rahmen des Trainings sind möglich, betreffen aber immer nur ein Mensch/Hund-Team.
5.2. Die Teilnehmer sind aufgefordert Kothaufen ihrer Hunde selbst zu entfernen und zu entsorgen.

6. FOTO- UND FILMERLAUBNIS
6.1. Während der Veranstaltungen können im Auftrag vom Veranstalter Fotos von Aktivitäten und von Teilnehmer/innen und deren Hunden gemacht werden. Um die bestmögliche Analyse der praktischen Trainings zu gewährleisten, werden bei einigen Veranstaltungen, Fotos der Aktivitäten und von Teilnehmer/innen und deren Hunden erstellt und zur Erläuterung verwendet.
6.2. Wir zeigen nach einem Seminar eine Fotoauswahl auf unserer Internetseite, auf der Natural Dog Sport Facebook-Fanpage und verwenden einige Bilder bei Vorträgen, zur Veranschaulichung bei Workshops, sowie als Lehrmaterial oder für andere kommerzielle Zwecke für Natural Dog Sport.
6.3. Mit Abschluss des Teilnahmevertrages ohne schriftlichen Widerspruch gibt der /die Teilnehmer/in sein/ihr Einverständnis zur Veröffentlichung und weiteren Verwendung ohne jegliche Forderung gegenüber des Veranstalters. Die entstandenen Fotos können ohne Rücksprache vom Veranstalter zu Werbezwecken genutzt werden. Die Weitergabe des Materials und eine Verwendung durch Dritte ist dabei ausgeschlossen.

7. WIDERRUFSRECHT
7.1. Das Widerrufsrecht bezüglich Fernabsatzverträge findet laut BGB § 312 Absatz b Nr. 6 keine Anwendung. Der Kunde/Teilnehmer hat kein Recht auf Widerruf.

8. GERICHTSSTAND, RECHTSWOHL
8.1. Auf das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer und der Hundeschule findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.
8.2. Gerichtsstand ist Pinneberg.

9. SALVATORISCHE KLAUSEL
9.1. Sollte eine der Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein, so bleibt der Bestand der restlichen Regelungen und auch der Bestand des Vertrages zwischen dem Teilnehmer und der Hundeschule hiervon unberührt.


Natural Dog Sport
Saskia Faak

NEUGIERIG GEWORDEN?

 

Saskia Faak

Hundegesundheitstrainerin

 

Tel. 0176/32322888

gerne auch per SMS/WhatsApp

info@natural-dog-sport.de

büro

 

Ulzburger Landstraße 335a

25451 Quickborn

social media

Infos

Download
AGB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 328.4 KB