sO WEIT DIE fÜßE TRAGEN vOL.2


Doghiking Tour "So weit die Füße tragen Vol.2" am 10.Juni 2018

"So weit die Füße tragen" geht in eine neue Runde. Es erwartet euch wieder eine ganz besondere Tour in Schleswig-Holstein. Dabei verschlägt es uns diesmal in den Naturpark Lauenburgische Seen.

 

Ihr wollt über euch hinauswachsen?

Und dabei einen Tag mit eurem Vierbeiner weit weg vom alltäglichen Alltagsstress verbringen?

Neue Herausforderungen sind für euch kein Fremdwort?

Und Blasen an den Füßen sind den ganzen Spaß mehr als wert?

 

Na, dann würde ich sagen: Nichts wie los, oder? Am 10.Juni 2018 starten wir erneut zu einer Doghiking Tour der Extralative. 

 

Klar, jeder guckt mal auf seine Laufzeit. Aber wie auch im vergangenen Jahr geht es hier nicht um die am Schnellsten gelaufenen Zeit, sondern um das Finden aller auf der Strecke befindlichen Stempel, um diese dann auf eurer Stempelkarte zu verewigen. Außerdem sollt ihr Spaß haben, als Team zusammen wachsen und einen unvergesslichen Tag mit eurem vierbeinigen Begleiter erleben.

 

So weit die Füße tragen Vol.2

Sonntag, den 10.Juni 2018 ab 7.30 Uhr

Trailstart um 8.00 Uhr

 

Ablauf

Wir treffen uns um 7.30 Uhr an dem Wegpunkt, den ihr eine Woche zuvor per Email erhalten habt. Bevor es dann endlich auf den Trail geht, gibt es noch eine kleine Einweisung und ein Doghiking Bag mit einer kleinen Stärkung für euch und eure vierbeinigen Begleiter als auch entsprechender Wanderkarte. Begleitet wird die Tour, genau wie im vergangenen Jahr, erneut durch die Wander- und Navigations-App Komoot. Aber vorsicht, verlasst euch nicht zu sehr auf euren wegweisenden Begleiter Komoot, denn die Stempelstationen sind ausschließlich auf der Wanderkarte in Papierform verzeichnet. Spannung ist schließlich das halbe Leben, nicht wahr?

 

Und dann heißt es um 8.00 Uhr auch schon: "Auf die Plätze, fertig, los!"

 

Was erwartet euch?

Es erwarten euch etwa 40km durch eine malerische Landschaft. Hier führen wunderschöne Wanderwege am Seeufern entlang und das kühle Nass glitzert im Sonnenschein. Ein Fuß vor den anderen, eine Pfote vor die andere gilt es rauszufinden wo die eigenen Grenzen liegen, wie man sich auf den letzten Metern noch motiveirt und was Teamgeist so alles ausmacht.

 

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder eine Verpflegungsstation mit Getränken, belegten Brötchen und kleinen Naschereien. Hier könnt ihr Rast machen, mal durchatmen und eure Vierbeiner nochmal umschwänglich für deren bisherige Leistung knuddeln.

 

Als wäre das nicht genug, erwartet euch am Ende eines langen Tages, aber einer zauberhaften Tour, die Siegerehrung mit Urkunden und kleinen Präsenten für euch und eure Vierbeiner.

 

Ausrüstung

Bitte habt in jedem Fall folgende Dinge in eurem Rucksack:

  • Handy mit voll geladenem Akku, ggf. Powerbank nicht vergessen
  • ein Erste-Hilfe-Set für Mensch und Hund - denkt dabei bitte auch an den Pfotenschutz eurer Vierbeiner
  • Wasser/Wassernapf für eure Vierbeiner - als kleinen Energiebooster können wir hier die Power-Riegel "FlyingDog" aus Bello´s Küche sehr empfehlen
  • Verpflegung/Getränke für euch Zweibeiner

Außerdem möchten wir noch auf folgenden Dinge hinweisen:

  • es muss eine gültge Haftpflichtversicherung für euren Hund vorliegen
  • ein aufrechter Tollwut-Impfschutz ist Voraussetzung für das Mitlaufen unter Gleichgesinnten
  • und denkt bitte undbedingt an das richtige Schuhwerk
  • ggf. ist es ratsam Regenkleidung einzupacken, aber da wird uns der vorangegangene Wetterbericht sicher helfen
  • der Lauf findet bei jedem Wetter statt

Wer kann teilnehmen?

Jeder Zweibeiner ab dem vollendeten 14.Lebensjahr kann bei uns mitlaufen. Bis zum 18.Lebensjahr ist allerdings eine Einverständniserklärung der Eltern Bedingung.

 

Ob nun Mischling, reinrassiger Schlittenhund oder ein Vierbeiner anderer Rasse - jeder kann bei uns seinen Spaß haben. Einzige Voraussetzung für diese Länge der Tour ist das Mindestalter von 15 Monaten.

 

Ohne Leine?

Da wir uns in ein Landschaftsschutzgebiet begeben, möchten wir euch bitten eure Vierbeiner an der Leine zu lassen. Außerdem lauft ihr ggf. in kleinen Gruppen, weshalb sich die Unruhe eines Einzelnen schnell auf die ganze Gruppe überträgt. Um also Streitigkeiten unter euren Vierbeinern zu vermeiden, sollte ein Kontakt bitte nur nach vorheriger Absprache mit den Besitzern stattfinden. Bitte respektiert, wenn ein Hund etwas Abstand zu den anderen braucht oder nicht angefasst werden mag.

 

Teilnahmegebühr

35,- Euro pro Hund-Mensch-Team

10,- Euro pro Begleitperson ohne Hund

 

In der Teilnahmegebühr sind enthalten: Wanderkarte, Bereitsstellung des Tracks über Komoot, DoghikingBags, Zeitnahme, Verpflegungsstation, Streckenbetreuung, Auslegen der Stempel, Organisation und das Rückholen in absolutem Notfall (Verletzung bei Hund und/oder Mensch).

 

Es gelten die Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen, die ihr jederzeit unseren AGB´s entnehmen könnt. Weiterhin geschieht die Teilnahme der Doghiking Tour "So weit die Füße tragen Vol.2" auf eigene Verantwortung und Haftung des Teilnehmers.

 

Weitere Infos zum Thema "Doghiking" bzw. "Langstreckenwandern mit Hund" findet ihr weiter unten auf dieser Seite.

 

 

35,00 €



Der Begriff Doghiking kommt aus dem Englischen und steht für "Wandern mit Hund" - vielmehr Langstreckenwandern mit Hund. Dazu zählen sowohl zügige Wanderungen in der Natur, als auch anspruchsvollere Touren mit Berg und Tal. Grundsätzlich gilt es im Doghiking Tagestouren ab 40km zu bewältigen.

 

Dieser Tourensport mit Hund ist vom Miteinander geprägt, denn Gemeinsamkeit verbindet und festigt die Beziehungen zu eurem vierbeinigen Begleiter. Lange gemeinsam unterwegs zu sein, das vertieft das Erlebte und stärkt die Qualität der Bindung umso mehr. Ihr werdet feststellen, dass sich die unsichtbare Leine zwischen euch und eurer Fellnase in vielen Facetten erweitert.

 

Das Team Fellnase-Futterträger ist während der gesamten Geh- oder Laufzeit mit einer maximal 3 Meter langen Zugleine inklusive ausgezogenem Ruckdämpfer verbunden - euer Hund trägt ein Zuggeschirr, ihr als Mensch einen Hüftgurt. Dies entlastet die Halswirbelsäule des Ziehenden wie die Lendenwirbelsäule des Gezogenen und ist zugleich eine wildtierfreundliche sowie konfliktverhindernde Maßnahme in unseren Waldgebieten. Natürlich könnt ihr an unseren Wanderungen auch mit einem "einfachen" Führgeschirr und Schleppleine teilnehmen.



NEUGIERIG GEWORDEN?

 

Saskia Faak

Hundegesundheitstrainerin

 

Tel. 0176/32322888

gerne auch per SMS/WhatsApp

info@natural-dog-sport.de

büro

 

Ulzburger Landstraße 335a

25451 Quickborn

social media

Infos

Download
AGB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 328.4 KB